Tourismus: Filmstadt Wien

Autor: Helene Tuma;

Der Action-Thriller "Die Hölle" unter der Regie von Stefan Ruzowitzky spielt ausschließlich in Wien © Film Commission
Der Action-Thriller „Die Hölle“ unter der Regie von Stefan Ruzowitzky spielt ausschließlich in Wien © Film Commission

Wien ist eine beliebte Filmkulisse. Es wird viel und gerne in Österreichs Hauptstadt gedreht. Der Grund dafür sind, neben der Schönheit der Stadt auch die ausgezeichneten Rahmenbedingungen für Dreharbeiten, deren beständige Optimierung die Kernarbeit der Vienna Film Commission ist. Ein wichtiger Faktor ist auch die starke Wiener Film- und TV-Förderung. Marijana Stoisits, Geschäftsführerin der Vienna Film Commission, zieht für das Jahr 2016 eine positive Bilanz: „Das vergangene Jahr bot einiges an herausfordernden Filmdreharbeiten, bei deren Umsetzung die Vienna Film Commission die österreichische Filmbranche optimal unterstützen konnte.“

Zwei Produktionen waren in ihrer Herstellung besonders anspruchsvoll: Der Action-Thriller „Die Hölle“ unter der Regie von Stefan Ruzowitzky spielt ausschließlich in Wien und wurde bis auf wenige Tage auch vollständig in der Stadt gedreht. Spektakuläre Actionszenen wurden   nachts in der Innenstadt gefilmt, ganze Straßenblöcke wurden komplett gesperrt. Für die Culture-Clash Komödie „Kaviar“ unter der Regie von Elena Tikhonova wurde die Schwedenbrücke einen ganzen Tag für den Individualverkehr und den öffentlichen Verkehr gesperrt. Insgesamt wurden 547 Filmprojekte unterschiedlichster Größenordnung zur Bearbeitung bei der Vienna Film Commission eingereicht.

Viele Einreichungen, internationale Projekte

Die indische Produktion Ae-Dil-Hai-Mushkil wurde ebenfalls in Wien gedreht © Film Commission
Die indische Produktion Ae-Dil-Hai-Mushkil wurde ebenfalls in Wien gedreht © Film Commission

873 Ansuchen um Drehgenehmigungen wurden 2016 von den Filmschaffenden bei der Vienna Film Commission eingereicht. Herausragende internationale Produktionen waren 2016 der englische Spielfilm „Let me go“ von Polly Steele, mit Juliet Stevenson, Lucy Boynton und Stanley Weber, eine Episode der Bollywood-Serie „The Immigrants“ sowie die chinesische TV-Produktion „Brothers over Flowers“. Insgesamt haben 111 internationale Produktionen um 196 Drehgenehmigungen angesucht. Die meisten Projektansuchen aus dem Ausland kamen aus Deutschland, gefolgt von Serbien, UK, Japan, den USA, den Niederlanden, Russland, Slowenien, der Türkei, Australien.

Der überwiegende Teil der Dreharbeiten in Wien waren aber heimische TV-Produktionen, allen voran Serienerfolge, in denen die Stadt Wien nicht nur Drehort, sondern auch Schauplatz der erzählten Geschichten ist wie „Vorstadtweiber“, „Soko Donau“ oder „Schnell ermittelt“ oder die Mini-Serie „Das Sacher“.

147 Filmprojekte wurden bei den Wiener Linien realisiert, die ebenfalls ein wichtiger Partner der Vienna Film Commission und der Wiener Filmbranche sind. 72 Mal wurde auf den Wiener Friedhöfen gedreht, acht Mal im Wiener Hafen, 17 Mal in den österreichischen Bundesgärten in Wien und 161 Mal im Wiener Prater. 106 Filmprojekte wurden im Zuständigkeitsbereich der Schloß Schönbrunn Kultur- und Betriebsges.m.b.H. gefilmt. Im ersten Bezirk befinden sich mit 22,86 Prozent nach wie vor die begehrtesten Drehmotive. Auf Platz zwei folgt die Leopoldstadt mit 9,63 Prozent gefolgt von Mariahilf mit 6,75 Prozent und Landstraße mit 6,21 Prozent.

Internationale Werbung für den Filmstandort

Zur internationalen Bewerbung des Filmstandortes Wien war die Vienna Film Commission 2016 auf den Filmmärkten der Filmfestivals von Berlin, Cannes und Shanghai vertreten. Darüber hinaus bei der „Locations & Global Finance Show“ in Burbank/Los Angeles, dem Sundance Filmfestival und dem Location und Production Event „Focus“ in London.

Geschäftsführerin Marijana Stoisits wurde Ende 2016 ist erneut im Vorstand der weltweiten Vereinigung der Film Commissions „Association of Film Commissioners International“ (AFCI) gewählt und wurde vom Board of Directors zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

 

0 Kommentare



Logo Invest ID Created using Figma

{{ "LOGIN_TEXT" | translate }}

{{ "NEW_TO_INVEST_ID" | translate }}