Crowdinvesting im Tourismus

Beteiligen Sie sich an erfolgsversprechenden Projekten

Bereits mit kleinen Beträgen haben Sie auf we4tourism die Chance in innovative, erfolgsversprechende Unternehmen mit Wachstumspotential zu investieren. Gemeinsam mit anderen Investoren können Sie spannenden Projektideen im Tourismus zum Durchbruch verhelfen und profitieren langfristig vom Erfolg des Unternehmens und von einmaligen sowie regelmäßigen Prämien der besonderen Art.

Crowdinvesting im Tourismus

Das Prinzip von we4tourism

Innovationen im Tourismus

Tourismusunternehmer oder Startups haben eine innovative Geschäftsidee, für die sie eine Finanzierung benötigen. Wir, die Tourismusbank, prüfen die Förderungsmöglichkeiten für das Projekt. Die Unternehmer stellen ihr Crowdinvesting-Projekt in Zusammenarbeit mit einer Crowdinvesting-Plattform ihrer Wahl (weiter lesen bei „Entdecke Plattformen“) auf we4tourism - der Crowdfunding-Initiative der Tourismusbank - online und Sie haben die Möglichkeit bereits mit geringen Geldbeträgen in das Projekt zu investieren.

 

Branchen-Insider

Über we4tourism informieren wir in Kooperation mit unseren Partnern (Wirtschaftsministerium, Wirtschaftskammer Österreich, Österreichische Hoteliervereinigung) regelmäßig über die aktuellen Trends und Entwicklungen in der Tourismus- und Freizeitwirtschaft. Damit wird jeder zum Branchen-Insider (Aktuelle Nachrichten).

 

Finanzierungsberatung

We4tourism ist eine Marke der Österreichische Hotel- und Tourismusbank. Wir stellen in Zusammenarbeit mit den teilnehmenden Crowdinvesting-Plattformen ein optimiertes Finanzierungspaket für Tourismusprojekte zusammen. Als Investor haben Sie damit ein Indiz, über we4tourism in wirtschaftlich sinnvolle und erfolgsversprechende Projekte zu investieren (weiterlesen unter Risikohinweis).

 

Die Plattform der Plattformen

Auf we4tourism finden Sie stets alle Investmentmöglichkeiten in touristische Projekte, die zurzeit auf dem Markt sind (Projekte entdecken). Das ist möglich durch eine einzigartige Kooperation bestehender und erfolgreicher Crowdinvesting-Plattformen, die gemeinsam mit uns die vielversprechendsten Trends herausfiltern und Ihnen als Investor zugänglich machen. Damit verbinden wir bestmöglich Unternehmer mit Investoren.

 

Power of the Crowd

Sie bestimmen selbst wie weit Sie sich – zum Beispiel durch Feedback an die Unternehmer, durch einen Austausch mit anderen Investoren oder durch das Bekanntmachen des Unternehmens – am Projekt beteiligen. Je mehr über das Projekt im Zuge der Kampagne kommuniziert wird, desto breiter wird die Strahlkraft. Und davon profitieren alle. Insbesondere Sie als Investor: durch regelmäßige Auszahlungen direkt vom Unternehmen, durch den steigenden Unternehmenswert und durch die besonderen „Goodies“, die nur Sie als Investor von „Ihrem“ Tourismusunternehmen erhalten  (weiterlesen unter Entdecke Projekte ).

we4tourism Benefits

  • Schon mit kleinen Geldbeträgen beteiligen Sie sich an geförderten und sinnvollen Tourismusprojekten.
  • Sie profitieren durch regelmäßige Auszahlungen und besondere Goodies aus den Bereichen Tourismus & Freizeit.
  • Sie sind immer top-informiert über aktuellste Branchenentwicklungen und –trends und bestimmen selbst, welchen Tourismusideen Sie zum Durchbruch verhelfen.
we4tourism Benefits

Was sind die häufigsten Fragen zu we4tourism (aus Investorensicht)

Die Anmeldung und die Nutzung unserer Plattform sind für Sie vollkommen kostenfrei. Den News- und Blogbereich stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung, um regelmäßig über Trends und Entwicklungen in der Branche „Tourismus- und Freizeitwirtschaft“ informiert zu bleiben. Eine Weiterverbreitung von Wort- und Bildinhalten ist unter Quellenangabe möglich.

Etwaige Bankspesen und Gebühren bei Überweisung des Investitionsbetrages aus dem Ausland, sind durch den Investor zu tragen.

Sie erwerben durch Ihre Investition das Recht auf zukünftige Ausschüttungen.

Je nach Projekt und verantwortlicher Crowdinvesting-Plattform erfolgt dies in unterschiedlicher Form:

Beim partiarischen Darlehen oder Nachrangdarlehen ist das in der Regel eine jährliche Verzinsung des investierten Kapitals sowie eine Beteiligung am Unternehmenswert über die Laufzeit.

Beim Substanzgenussrecht profitieren Sie üblicherweise von den jährlichen Gewinnausschüttungen und vom Unternehmenswert.

Des Weiteren erhalten Sie als Investor einzigartige Specials wie zum Beispiel Vergünstigungen, Geschenke, Upgrades, exklusive Services etc. vom jeweiligen Unternehmen. Gerade im Tourismus gibt es hier eine attraktive Spielwiese an Besonderheiten.

Die Details, wie die Höhe Ihrer Rückzahlungen, Ihrer Basiszinsen sowie der Unternehmenswertbeteiligung (Wertsteigerungsbonus), entnehmen Sie bitte der jeweiligen Projektseite.

Unter Entdecke Projekte können Sie einerseits die Projekte nach Plattformen filtern. Andererseits erkennen Sie in der Textleiste unter dem Projektbild neben dem Logo auf einen Blick, wer die Crowdinvesting-Kampagne durchführt.

We4tourism steht für „Investieren mit Informationsvorsprung“. Durch Mitwirken einer Vielzahl von Partnern als Plattform der Plattformen kann we4tourism mehr als bestehende Portale.

Die österreichische Tourismuswelt in Form der Wirtschaftskammer Österreich (WKO), Bundessparte Tourismus- und Freizeitwirtschaft, den Fachverbänden Hotellerie und Gastronomie sowie der Österreichischen Hoteliervereinigung (ÖHV) hebt die Plattform auf eine höhere Ebene: Als Tourismusportal werden regelmäßig aktuelle News- und Blogbeiträge aus der Branche für Sie als Teil einer Tourismus-interessierten Crowd aber auch den so wichtigen Akteuren im Tourismus (Unternehmer, Start-ups, Finanzierungspartner, Promoter,…) zur Verfügung gestellt.

Im Regelfall erhalten die Projekte, die auf we4tourism für Crowd-Beteiligungen zur Verfügung stehen auch Förderungen und geförderte Finanzierungen der öffentlichen Hand. Das bedeutet, dass wir meist im Vorfeld bereits eine umfangreiche Projektprüfung durchgeführt und das Unternehmen positive Förderentscheidungen erhalten hat. Das kann für den Investor ein Indiz dafür sein, bei we4tourism in wirtschaftlich sinnvolle Projekte zu investieren. Doch wie bei jeder anderen Plattform auch, kann trotzdem etwas schiefgehen. Der Einsatz Ihres Investments ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Im Sinne der Risikostreuung sollten möglichst nur Geldbeträge investiert werden, die in näherer Zukunft auch liquide nicht benötigt bzw. zurückerwartet werden (Risikohinweis).

Die Fundingschwelle ist die Mindestsumme, die das Unternehmen erreichen muss, damit die Finanzierung zu Stande kommt. Diese Schwelle wird bei all unseren Projekten jeweils als 100% dargestellt.

Jedes Projekt hat auch ein Fundinglimit, das den maximalen Betrag darstellt, den das Unternehmen in der Crowdinvesting-Kampagne erreichen kann.

Wird die Fundingschwelle während der Laufzeit des Projektes nicht erreicht, ist das Funding nicht erfolgreich und alle Investoren erhalten ihren eingezahlten Betrag automatisch zurück. Wird das Fundinglimit bereits vor dem Ende der Laufzeit erreicht, wird das Funding erfolgreich beendet.

Der Oberbegriff für alle Aktivitäten, die eine Crowd einbeziehen, ist Crowdsourcing.“ Crowdfunding (CF) ist dann jenes Teilsegment, das sämtliche Arten der „Schwarmfinanzierung“ umfasst, egal in welcher Form die Crowd aus dem Projekt Nutzen zieht. Und je nach Form des für die Crowd vorgesehenen Nutzens wiederum unterscheidet man zwischen equity-based CF (der Nutzen besteht hier in einer Unternehmensbeteiligung), lending-based CF (hier bekommt der Investor Zinsen), reward-based CF (bei der Investoren als „Belohnung“ bevorzugte Nutzungs- oder Bezugsrechte über die crowdfinanzierten Produkte bekommen) und donation-based CF. In letzterer Form beschränkt sich der Benefit für den Investor in einer (steuerlich verwertbaren Spendenquittung oder er erleichtert einfach sein Gewissen, weil er in etwas investiert hat, das die Welt verbessern könnte.)

Die Investitionsmöglichkeiten über we4tourism befassen sich in der Regel mit Crowdinvesting-Projekten. Zur Finanzierung reiner „Liebhabereien“ unter den Tourismusprojekten ist nicht ausgeschlossen, dass auch einmal Beiträge der Crowd über Crowdfunding eingesammelt werden – beispielsweise bei Projekten, die viele emotionale Fans aber trotzdem nie die Aussicht auf wirtschaftliche Gewinne haben.