Freizeit: Freestyle-Vergnügen im Snowpark Bad Kleinkirchheim

Autor: Helene Tuma;

Der Snowpark bietet Freestylern alles was das Herz begehrt © Kärnten Werbung/Bernhard
Der Snowpark bietet Freestylern alles was das Herz begehrt © Kärnten Werbung/Bernhard

Die Osterferien stehen vor der Tür, für viele die letzte Gelegenheit für einen Ski- oder Snowboard-Urlaub in den Österreichischen Bergen. Eines der beliebtesten Wintersportgebiete ist Bad Kleinkirchheim in Kärnten. Doch nicht nur das riesige Wintersportgebiet mit über 103 bestens präparierter Pistenkilometer und 24 Lift und Bahnanlagen zieht die Wintersportler in seinen Bann, sondern auch der dazugehörige Snowpark bietet den Freestylern unter Ihnen alles, was das Herz begehrt.

An der Nockalmbahn befindet sich der vom größten europäischen Label „QParks“ konstruierte Park in perfekter Sonnenlage. Die Unterteilung in Beginner- und Medium-Area bietet auch denjenigen die Möglichkeit, die Szene kennen zu lernen, die es bis jetzt noch nicht gewagt haben. Ein parkeigener Schlepplift lässt die Freestyler dabei keine Zeit verlieren. Zur Verfügung stehen verschiedene Boxen, Rails, Tubes und Kicker bis zu 10 m. Das buchstäbliche Paradies für alle Freestyler wird von einer erfahrenen Shape-Crew ständig auf Vordermann gebracht.

Highlight in den Nockbergen

Für das neueste Highlight in den Nockbergen holten sich die Bad Kleinkirchheimer Bergbahnen die Profis von QParks ins Boot.  In Kooperation mit QParks entstand der brandneue Snowpark Bad Kleinkirchheim. Lange wurde getüftelt, experimentiert und überlegt, wie der Hang optimal in Szene gesetzt werden kann. Der erfahrene Parkdesigner Andreas Röck hat gemeinsam mit den lokalen Experten alle Register gezogen, um feinste Shred-Action zu garantieren. „Der Park integriert sich echt gut ins Gelände“, findet Andreas Röck schließlich, sichtlich zufrieden mit dem Ergebnis. Denn am Ende stand ein Konzept, das sich nicht nur sehen lassen kann, sondern wahrhaft heraussticht – insbesondere durch den einzigartigen Snake-Run. Ein Parcours mit Steilkurven im oberen Bereich, ergänzt durch erstklassige Jib-Elemente und Kicker.

Der Snowpark ist einfach mit der Maibrunnbahn oder der Strohsackbahn zu erreichen. Einmal auf 1760 Höhenmetern angekommen, steht dem Freestyle-Erlebnis in den Nockbergen nichts mehr im Wege. Das Set-up wartet mit einer Beginner und einer Medium Area auf – der Mix aus anspruchsvolleren und leichteren Obstacles bietet auch Slopestyle-Neulingen eine Chance ihre Skills auszubauen. Fünf Banked Turns, eine sieben Meter Down/ Flat Box und eine sechs Meter Up/ Down Box, ein Pole Jam Jib sowie Kicker, Rails, Tubes, Boxen. Der Besucher erlebt Freestyle Deluxe in Bad Kleinkirchheim.

 

 

0 Kommentare